80.000 für Kulturveranstaltungen in Bruchköbel und Schöneck CDU-Landtagsabgeordneter Max Schad informiert über Zuschüsse aus Programm „Ins Freie!“

Die Corona-Pandemie hat auch die Kultur- und Veranstaltungsbranche hart getroffen. Zur Unterstützung der Veranstalter hat die Hessische Landesregierung deshalb das Programm „Ins Freie!“ ins Leben berufen. Unterstützt werden sollen unter anderem der Aufbau neuer und die Erweiterung bestehender Open-Air-Spielstätten sowie pandemie-kompatibler Pop-Up-Spielstätten. Das Programm ist ein Bestandteil des zweiten Kulturpakets der Landesregierung mit einem Volumen von insgesamt 30 Millionen Euro. Seit April 2021 können Kulturveranstalter Anträge stellen.

Wie der CDU-Landtagsabgeordnete Max Schad mitteilt, konnten aus seinem Wahlkreis nun bereits die ersten Veranstalter profitieren. Mit 40.000 Euro unterstützt das Land die aktuell stattfindende Konzertreihe an der Bruchköbler Waldbühne. Ausgerichtet wird die Konzertreihe durch den Kulturverein Wundertüte, der insgesamt 13 Konzerten mit namhaften Bands und Künstlern aus der Region auf die Beine gestellt hat.  Mit ebenfalls 40.000 Euro unterstützt das Land die Schlossfestspiele Büdesheim, die durch die Gruppe „Spielraum Theater Hanau“ ab Ende August geplant sind.

 

„Nachdem Veranstaltungen, Konzerte und Feste lange Zeit gar nicht möglich waren, besteht jetzt zwar wieder die Möglichkeit, unter Einhaltung der Hygieneregeln den Kulturbetrieb aufzunehmen. Für viele Veranstalter bleibt aber die Unsicherheit und ein finanzielles Risiko. Mit dem aufgelegten Programm setzt das Land ein starkes Zeichen für die Unterstützung unserer Kultur- und Veranstaltungslandschaft. Ich freue mich, dass es dadurch in diesem Sommer wieder gelingen wird, kulturelles Leben in unsere Städte und Gemeinden zu bringen. Den beiden Veranstaltern in unserer Region möchte ich danken, dass sie die Unwägbarkeiten in Kauf nehmen und den Menschen wieder kulturelle Angebote machen, auf die viele warten.“, so Schad.

Interessierte finden weiterhin alle Informationen zur Antragsstellung unter https://www.diehl-ritter.de/de/insfreie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.