Max Schad sucht das persönliche Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern

AnsprechBar-Tour in Ronneburg/Mitstreiter für die Kommunalwahl im kommenden Jahr gesucht

Nicht nur in Wahlkampfzeiten sucht der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Max Schad das direkte Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern. Aus diesem Grund war der Abgeordnete gemeinsam mit dem Ronneburger CDU-Partei- und Fraktionsvorsitzenden Roland Reidel im Rahmen seiner AnsprechBar-Tour kürzlich von Tür zu Tür unterwegs – selbstverständlich unter Einhaltung aller Corona-Regeln. Im Gepäck hatte Schad dabei einen Flyer mit einer Bilanz seiner ersten eineinhalb Jahre im Hessischen Landtag.

Vor genau zwei Jahren hatte Schad an gleicher Stelle um Zustimmung bei der Landtagswahl geworben; dieses Mal ging es darum, ein Feedback über die bisherige Arbeit zu erhalten. Zudem nutzten Schad und  Reidel die Gelegenheit, um auf die Kommunalwahl im kommenden Jahr aufmerksam zu machen. Die Ronneburger CDU sucht noch Mitstreiter, die sich künftig in der Gemeindevertretung für ihre Heimatgemeinde einsetzen wollen. Interessierte können sich bei Roland Reidel per E-Mail an r.reidel@freenet.de melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.