Intensivere Beteiligung der Jugend am politischen Diskurs

Der jugendpolitische Sprecher der hessischen CDU-Landtagsfraktion, Max Schad:

„Vor einem Jahr haben die hessischen Bürgerinnen und Bürger bei der Volksabstimmung entschieden, Kinderrechte in die Verfassung aufzunehmen. Wichtigster Bestandteil sind die Beteiligungsmöglichkeiten der Jüngsten. Heute bestehen in Hessen bereits zahlreiche Programme und Projekte, wie „Jugend gestaltet Zukunft“ oder die Planspiel-Angebote des Landtags. Damit sich die Jugend auf allen Ebenen am politischen Diskurs noch intensiver beteiligen kann, werden wir im kommenden Jahr die Weichen für neue Partizipationsformate stellen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.